Kennwörter

Kennwörter sind ein leidiges Problem, sie sollen kompliziert sein und doch muß man sie sich merken können. Hier einige Tips und Lösungen zu diesem Thema.

Benutzen Sie Sprüche, vertauschen die Groß- und Kleinschreibung und ergänzen diese mit Sonderzeichen. Sie nehmen z.B. "Sicher im Netz" und machen daraus: "siCher1$$2nETz". Oder sie nehmen nur signifikante Stellen aus diesem Spruch: "rs2mi1zn", hier der letzte und der erste Buchstabe jedes Wortes.
Sie können auch eine Tabelle von bekannten Begriffen nehmen und benutzen die Spalten als Kennwort, indem Sie von oben nach unten oder umgekehrt die Zeichen kombinieren, hier ein kurzes Beispiel:

Onkel Rosa
Sauerstoff
030186810
Mit dieser Tabelle hätten sie als Kennwörter: "OS0", "na3", "ku0"..., "0SO", "3an" "0uk"... oder mit Sonderzeichen ergänzt "O$S$0", "0-S_O"....

Dann gibt es noch Kennwörter, die zur Verschlüsselung benutzt werden. Diese sollten extrem lang sein, u.a. bei WLAN Verbindungen (Benutzen Sie immer WPA2!). Hier müssen Sie dieses Kennwort nur einmalig eingeben und der Rechner merkt sich das Kennwort. Mit dem Kennwort Generator können Sie u.a. für diesen Zweck Kennwörter mit einer maximalen Länge von 63 Zeichen generieren. Unter den Downloads finden Sie weitere Kennwort Generatoren für den lokalen Einsatz und zusätzlich den Quellcode.

Kennwörter sind wie Unterwäsche, man sollte sie häufig wechseln, mit niemandem teilen, nicht herumliegen lassen, immer ein Geheimnis darum machen und je länger, desto besser.